Schweizerisches Raclette


Auf das Winterende hin gabs noch ein letztes Raclette.

20110417-162553.jpg

Raclette ist ideal als Abendessen für viele Leute, weil die Vorbereitungen minimal sind und der Hauptgang von den Essenden selber, nach den persönlichen Vorlieben, zubereitet werden kann. Wichtig ist nur, dass die Auswahl an Beilagen stimmt!

Hier deshalb eine – nicht vollständige – Liste mit passenden Beilagen zum Raclette:


– Raclette-Käse: ca. 200g pro Person (250g bei Viel-Essern)
– Kartoffeln (Geschwellti): ca. 150g pro Person

Gemüse-Beilagen:
– Essigkurken
– Maiskölbchen
– Silberzwiebeln
– Paprika (in Scheiben)
– Zuchetti (in Scheiben)
– Pilze, z.B. Champignons (in Scheiben)
– Ananas (in kleinen Stücken)
– Zwiebeln (in Ringen)
– Kapern

Fleisch-Beilagen:
– Speck
– Bratwurst (in Scheiben) oder Cipolata
– alles, was man sonst noch auf der Raclette-Platte braten kann…

…und nicht vergessen: Salz, Pfeffer, Raclette-Gewürz, Paprika und viiiiel Mayonnaise 😉

Wein Empfehlung
Weisswein passt genauso gut wie Rotwein zum Raclette. Beim Weissen eher ein trockener, z.B. ein „Aigle les Murailles“. Beim Rotwein kann es von schwer & trocken bis fruchtig fast alles sein – einfach nicht zu exotisch…

20110417-164820.jpg

Advertisements

Ein Kommentar zu “Schweizerisches Raclette”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s