Mexican Lasagne


Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1kl. Dose rote Indianerbohnen
  • 1 – 2 Peperoncini / 1-2 Chili’s
  • ca- 400 g Rinderhackfleisch
  • ca. 300 g Cheddar-Cheese
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek
  • 400g saurer Halbrahm
  • 8 grosse Tortilla’s
  • wenig Butter
  • 3 – 4 Esslöffel Öl / oder ca. 40g Bratbutter
  • 1 Teelöffel frisch gehackter Koriander
  • 1 – 2 Esslöffel Tomatenpuree
  • 1 dl Rotwein
  • 4 dl Bouillion
  • 1 Glas geschnittene Jalapeno’s
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika
  • Chilipulver

Vorbereitungen 

  • Zwiebel klein schneiden
  • Knoblauch hacken
  • Peperoncini / Chili’s hacken
  • Koriander fein hacken
  • rote Indianerbohnen mit Wasser gründlich spühlen
  • Cheddar-Cheese raffeln
  • Gratin- / Lasagne-form mit Butter einfetten
  • Backofen auf 200° C vorheizen

Zubereitung

  1. Bratbutter oder Öl in der Pfanne erhitzen
  2. Rindshackfleisch in der Pfanne auf hoher Stufe unter ständigem Rühren mit der Bratkelle anbraten
  3. die geschnittenen Peperoncini / Chili’s mit dem Fleisch anbraten
  4. mit einer Brise Salz und Pfeffer würzen
  5. nach kurzer Zeit die Zwiebeln und den Knoblauch beifügen und vermischen
  6. Sambal Oelek dazugeben
  7. wenn das Hackfleisch schön angebraten ist mit Rotwein ablöschen und die Hitze reduzieren
  8. das Tomatenpuree beimischen
  9. mit Paprika, Pfeffer, und Chilipulver würzen
  10. mit der Bouillon wieder ablöschen
  11. den geschnitten / gehackten Koriander beigeben
  12. die Bohnen dazugeben
  13. das ganze mind. 30 min auf kleiner Stufe kochen lassen
  14. Die erste passkonforme Tortilla in die Form legen
  15. 2-5 Esslöffel Chilli verteilen
  16. Cheddar-Cheese über das Chili verteilen
  17. ein wenig Saurerrahm verteilen
  18. Schritt 12 – 15 wiederhole bis kein Chili mehr zum verteilen in der Pfanne ist
  19. mit einer Tortilla abschliessen
  20. die Tortilla mi Sauerrahm bedecken
  21. Jalapenos auf der Lasagne mit Butterflocken und Käse verteilen
Falls es nicht zu scharf sein darf, können die Chilis auch entkernt werden.
Servierempfehlung: mit etwas saurem Halbrahm anrichten

Weinempfehlung

Zu diesem Essen passt hervorragend ein kräftiger Rotwein.

Ich habe mich für einen nicht zu schweren, jedoch vollmundigen argentinischen „Cabarnet Sauvignon entschieden.

Kaiken: Cabarnet Sauvignon 2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s