Deep Dish Pizza

Deep Dish Pizza


Zutaten für 4 Personen (eine Springform mit 28 cm Durchmesser)

  • Für den Teig: (ca. 3-4 mittelgrosse Pizza’s)
  • 400g Mehl
  • 100g Hartweizengriess
  • ca. 350 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 EL Salz (Meersalz fein, wenn möglich)
  • 1/2 EL feiner brauner Zucker
  • Für den Belag:
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek
  • 250g Hackfleisch
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1-3 Chili’s (je nach geschmack)
  • 1-2 Esslöffel Öl / oder ca. 20g Bratbutter
  • 125g Mozzarella
  • 50g Parmesan
  • 50g Provolone (oder Edamer)
  • 1 – 2 Esslöffel Tomatenpuree
  • 200ml passierte Tomaten
  • 1 dl Rotwein
  • 1 dl Wasser
  • entkernte, grüne Oliven
  •  geschnittene Jalapeno’s
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika
  • Oregano (frisch kleingehackt)
  • Basilikum (frisch kleingehackt)
  • wenig Butter zum ausfetten der Springform

Vorbereitungen 

  • mit ein wenig Butter die Springform ausfetten
  • Zwiebel klein schneiden
  • Knoblauch hacken
  • Chili’s hacken (eventuell entkernen)
  • Oregano und Basilikum fein hacken
  • Mozzarella in kleine Würfel schneiden
  • Provolone- und Parmesan Käse raffeln
  • Backofen auf 200° C vorheizen

Zubereitung
Pizzateig: Mehl, Griess, Salz in einer grossen Schüssel durchmischen und in der Mitte eine Mulde vo ca. 20cm drücken. Hefe und Zucker mit einer Gabel in das lauwarme Wasser rühren und einige Minuten ziehen lassen und anschliessend in die Mulde giessen. Das Hefewasser mit einer Gabel in Mehlmischung einarbeiten bis es nicht mehr geht. Den Teigklumpen noch kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Die Teig-Kugel zurück in die Schüssel legen mit Mehl bestäuben und mind. 15min bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Tipp: Den Pizzateig Idealerweise ca. 15 min vor dem backen ausrollen.

Füllung: Öl oder Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Die gehackte Zwiebel mit dem Knoblauch kurz anbraten. Wenn die Zwiebel schön glasig sind das Hackfleisch dazugeben. Wenig später die gehackten Chili’s und das Sambal Oelek unterrühren. Anschliessend die Fleischmasse mit 1 dl Rotwein ablöschen und die Hitze reduzieren. Wenn der Wein verkocht ist noch 1dl Wasser hinzufügen und das ganze einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und die hälfte der frisch geschnittenen Kräuter Basilikum und Oregano hinzugeben. Die Pfanne von der Platte nehmen und auskühlen lassen.

Sauce: einfache Variante: Die Passierten Tomaten mit dem Tomatenpüree vermengen und mit Salz, Pfeffer, eventuell Paprika oder Chili abschmecken und die hälfte der gehackten Kräuter (Basilikum & Oregano) daruntermischen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   gekochte Variante: fein gehackte Zwiebel und Knoblauch im heissen Öl anbraten, die passierten Tomaten beifügen und ein wenig Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die frisch gehackten Kräuter dazugeben und ein wenig einkochen lassen.

Pizza: Den Pizzateig in etwa 2/3 und 1/3 teilen und den grösseren Teil so ausrollen, dass dieser den Boden und den Rand der Springform bedeckt und ca. 2 cm über den Rand der Springform hängt. Den Boden mit dem geriebenen Provolone- / Edamer-Käse bedecken. Die Hackfleischmasse auf den Käse verteilen, die Oliven und  Jalapeno’s auf die Masse streuen und zum Schluss mit dem geriebenen Parmesan abdecken. Nun den zweite Teil (1/3) des Pizzateigs dünn auswellen, so das er über den Rand der Springform reicht. Mit dem Nudelholz kräftig über den Rand der Springform fahren um den überschüssigen Teig abschneiden resp.abquetschen zu können. Nun wird der Teigrand eingerollt und von Hand festgedrückt. Jetzt muss der Deckel mit einem kleinen Messer mehrmals eingestochen werden und anschliessend wird der Deckel mit der gewürzten Sauce bedecken. Den gewürfelten Mozzarella auf dem Deckel verteilen und die Deep Dish Pizza ist bereit für den Backofen.

Tipps:

Selbstverständlich kann der Deckel mit Salami, Speck, Oliven oder allen andern Zutaten welche man auf eine Pizza legen kann garniert werden.

Falls es nicht zu scharf sein darf, können die Chilis auch entkernt werden.
Wenns schnell gehen muss, kann auch ein fertig Pizzateig verwendet werden.

Weinempfehlung

Zu diesem Essen passt hervorragend ein kräftiger Rotwein aus Spanien oder Italien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s