Wild Gericht

Ein schnelles Wildgericht


Zutaten (für 4 Personen)

  • 750 gr. Fertigspätzli
  • 1 grosse Dose Blaukraut
  • etwas Apfelessig
  • Reh- oder Hirschplätzli
  • Bratbutter
  • Wildfond
  • 2 dl Bouillon
  • Saucenhalbrahm
  • Marroni (tiefgekühlt)
  • 50 gr. Zucker
  • 20 gr. Butter
  • 2 dl Bouillon
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitungen

  • Die Marroni aus dem Tiefkühler nehmen und auftauen lassen
  • Die Plätzli in kleine Stücke schneiden (Gschnetzlets)

Zubereitung

  1. Das Blaukraut in einer Pfanne erhitzen und auf kleiner Stufe köcheln lassen
  2. Das Blaukraut mit etwas Apfelessig verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen
  3. In einer Bratpfanne 2 EL Bratbutter erhitzen und die Spätzli darin anbraten
  4. In einer Bratpfanne 1 EL Bratbutter erhitzen und das Fleisch kurz anbraten
  5. Den Ofen auf 60 Grad einstellen
  6. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen warm halten
  7. Den Zucker in einer Pfanne erwärmen, bis er caramelisiert
  8. Die Marroni dazugeben und gut vermischen
  9. Die Bouillon zu den Marroni geben und alles einkochen lassen, bis eine klebrige Masse entsteht
  10. Den Butter zu den Marroni geben, flüssig werden lassen und mit der Masse vermischen
  11. Die Spätzli und das Blaukraut kann im Ofen warm gehalten werden
  12. In der Bratpfanne den Wildfond und die Bouillon einkochen lassen
  13. Wenn die Flüssigkeit auf 1/3 eingekocht ist den Saucenhalbrahm dazugeben und nochmals kurz aufkochen
  14. Das Fleisch zur Sauce geben
  15. Alles auf den Tellern anrichten

Wenn mehr Zeit zur Verfügung steht, können die Spätzli und das Blaukraut natürlich auch selbstgemacht werden.

Weinempfehlung

Hierzu passt ein feiner Südfranzösischer Rotwein (Etoile du Sud 2009)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s