Mandarinli-Tiramisu 2 - Erste Schicht

Mandarinli Tiramisu


Der Winter steht wieder vor der Tür, und somit auch die Mandarinli-Zeit 🙂 Aus unserer Serie des „Silvestermenüs“ kommt nun passend ein leckeres Dessert-Rezept für eine genussvolle Abrundung von schmackhaften Winter-Menüs.

Silvestermenü - Gang 5: Mandarinen-Tiramisu

Zutaten (für 8 Personen)

  • 12 süsse Mandarinen (oder Clementinen)
  • 6 Esslöffel Rohrzucker
  • 5 Esslöffel „Grand Marnier“ (Orangenlikör)
  • 2 Packungen Löffelbiskuits (ca. 250g)
  • 300g Rahmquark
  • 500g Mascarpone
  • 1dl Milch
  • 2 Esslöffel Kakaopulver (fürs Topping)
  • 1 Esslöffel Zimt (fürs Topping)

Vorbereitungen

  • Passende Form für’s Tiramisu & eine grosse Schüssel für die Mascarpone-Masse bereit stellen
  • Ca. 3-4 Mandarinen/Clementinen zur Seite stellen, um später Saft daraus zu pressen
  • Alle restlichen Mandarinen/Clementinen schälen & halbieren
    • Möglichst alle „weissen Fäden“ wegzupfen 😉

Mandarinli-Tiramisu - Zutaten

Zubereitung

  1. Die Mandarinen-hälften in dünne Scheiben schneiden
    • Gleichzeitig entkernen, so gut es geht
  2. Quark, Mascarpone und Milch zu einer Masse vermischen
  3. Von den beiseite gestellten Mandarinen-hälften den Saft pressen (sollte ca. 2.5dl ergeben)
    • Den Rohrzucker und Likör (Grand Marnier) zum Saft dazugeben & gut mischen
  4. Nun in der Form eine erste Schicht mit Löffelbiskuits auslegen
  5. Die Biskuits grosszügig mit der Saft-Mischung beträufeln
  6. Als nächstes eine Schicht mit den Mandarinen-Stücken belegen
    Mandarinli-Tiramisu 2 - Erste Schicht
  7. Darauf die Hälfte der Quark-Mascarpone-Masse deckend streichen
  8. Nun nochmals eine Schicht mit Löffelbiskuits belegen
    Mandarinli-Tiramisu 3 - Zweite Schicht
  9. Den restlichen Saft über die zweite Schicht Biscuits geben
  10. Mit der restlichen Quark-Mascarpone-Masse abdecken.
  11. Zugedeckt mindestens 2 Stunden kühlen (z.B. im Kühlschrank). Fertig.

Kurz vor dem Servieren dann noch mit der Kakao-Pulver/Zimt-Mischung bestreuen.

Wenn man es etwas mehr „fancy“ mag, kann man auch kleine Papier-Schablonen (z.B. ausgeschnittene Sterne) vor dem Bestreuen auf das Tiramisù legen, um so weisse Muster in der Glasur zu erzeugen 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Mandarinli Tiramisu”

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s