St. Galler Olma-Bratwurst mit Tagliatelle

Original St. Galler Olma-Bratwurst mit selbst gemachter Tagliatelle


St. Galler Olma-Bratwurst mit Tagliatelle

Zutaten (für 6 Personen)

  • 6 frische St. Galler Olma-Bratwürste, ungekocht
    (z.B. von der Metzgerei Schmid)
  • 400g Tagliatelle, lecker selbstgemacht
    (z.B. gekauft vom Restaurant Baratella)
  • 1 1/2 ganze Broccoli, frisch
  • 50g Kräuter-Senf
  • 1 kleine Zwiebel
  • Olivenöl (nicht kalt gepresst)
  • 4 dl Bouillon
  • 1 dl Weisswein, trocken (z.B. Féchy)
  • 2-4 Salbei Blättter
  • Salz & Pfeffer

Vorbereitungen

  • Für Bratwürste & Tagliatella je 1 Topf mit Wasser aufkochen
    Achtung: Bratwürste nur im heissen Wasser sieden, nicht ins kochende Wasser geben!
  • Broccoli rüsten
  • Zwiebel schälen & fein hacken
  • Salbei Blätter fein hacken

Zubereitung

Broccoli, Bratwürste und Tagliatelle

  1. Broccoli in einer Pfanne dünsten, ca. 10-15 Minuten
  2. Bratwürste ins heisse Wasser geben (darf nicht mehr kochen!), für 10 Minuten ziehen lassen
  3. Tagliatelle ins separate heisse Wasser geben, salzen und rund 8-10 Minuten kochen
    (ggf. mit etwas Olivenöl verfeinern)

Senf-Sauce als Beilage

  1. Zwiebel im erhitztem Olivenöl andünsten
  2. Mit Weisswein ablöschen
  3. Kräuter-Senf, Salbei & Bouillon dazugeben und gut vermischen
  4. Senf-Sauce ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen auf ca. 3 dl

Und das wärs! Wir wünschen „en Guete“ 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s