Würzige Weisswein Suppe

Würzige Weisswein Suppe


Die Suppe aus unserem leckeren Silvester-Menü 2013.

Weisswein Suppe Zutaten

Zutaten (für ca. 2.5 Liter)

  • Frischer Rosmarin (ca. 8 Zweige)
  • Frischer Thymian (1 Bund)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Flasche Weisswein (trocken, z.B. Féchy)
  • 1.2 Liter Gemüse-Bouillon
  • 4 frische Eier
  • 3 dl Halbrahm
  • Butter
  • Pfeffer

Vorbereitungen

  • Knoblauch in Scheiben schneiden
  • Eier gut verquirlen in einem separaten Becher
  • Separate Schüssel & Sieb bereitstellen

Zubereitung

  1. 1-2 Esslöfel Butter im Suppentopf auf grosser Hitze schmelzen
  2. Den Knoblauch und die Kräuter (bis auf 2 Rosmarin-Zweige) im Butter andämpfen
  3. Weisswein und die Bouillon dazugeben und alles aufkochen
  4. Nun die Hitze auf etwa die Hälfte reduzieren und die Suppe 5-10 Minuten einkochen lassen
  5. Anschliessend die Suppe  durch das Sieb in die separate Schüssel absieben
  6. Die Suppe (ohne die Gewürze) zurück in den Suppentopf geben
  7. Ca. 2 dl der Suppe langsam unter ständigem Rühren in die verquirlten Eier beigeben
  8. Das gleiche wiederholen, allerdings dieses mal die Eier-Suppen-Mischung langsam, unter ständigem Rühren, in den Suppentopf hinzugiessen
  9. Suppe nach belieben mit Pfeffer (und ggf. Salz) würzen
  10. Die Suppe nun nur noch warm werden lassen (nicht aufkochen!) und gleich servieren, dekorieren mit den restlichen Rosmarin-Zweiglein

Würzige Weisswein Suppe

Weinempfehlung

Was passt besser zu einer Weisswein Suppe als ein Weisswein? 😉
Am besten natürlich der gleiche Weisswein, wie für die Suppe selbst verwendet wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s