Schlagwort-Archive: Reis

Risottoauflauf mit Wurst

IMG_8840

Zutaten (für 4 Personen)

  • 250 gr. Risottoreis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Cervelat
  • 2 scharfe Würste (nach belieben)
  • 2 dl Weisswein
  • 5 dl Gemüsebouillon
  • 100 gr. Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Butter zum Form ausbuttern

Vorbereitungen

  • Zwiebel fein hacken
  • Die Würste in Scheiben schneiden
  • Die Gratinform mit Butter einreiben
  • den Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Parmesan fein raffeln

Zubereitung

Risottoauflauf mit Wurst weiterlesen

Advertisements

Pouletpfanne mit Cashewnüssen

Foto 2 (1)Zutaten (für 4 Personen)

  • 600 gr. Pouletgschnetzlets
  • 1 Limette
  • 4 Ruebli klein geschnitten
  • 1 Peperoni rot klein geschnitten
  • 1 Peperoni gelb klein geschnitten
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 dl Bouillon
  • 100 gr. Cashewnüsse etwas verkleinert
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Bratbutter
  • Basmatireis
  • Pfeffer, Curry, Paprika

Vorbereitungen

  • Die Limette auspressen und mit 1 EL Sojasauce vermischen
  • Das Poulet darin einlegen und für ca. 1/2 Stunde marinieren
  • Die Cashewnüsse in einer Bratpfanne braun anbraten

Zubereitung

Pouletpfanne mit Cashewnüssen weiterlesen

Ungarisches Gulasch mit Schweinsfilet

Foto 3

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 gr. Schweinsfilet
  • 2 Peperoni (gelb und rot)
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rüebli
  • 1 Fenchel
  • 1 Apfel
  • Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 700 gr. Tomaten passiert oder gehackt
  • 300 gr. Basmatireis
  • Crème Fraiche zum servieren

Vorbereitungen

  • Zwiebel fein hacken und Knoblauch pressen
  • Das Gemüse waschen und in feine Streifen schneiden
  • Das Filet in Medaillons schneiden

Zubereitung

Ungarisches Gulasch mit Schweinsfilet weiterlesen

Rotes Thai Curry

Zutaten (für 6 Personen)

  • 800-1000g Pouletbrust
  • 500ml Kokosmilch
  • Rote Curry Paste
  • 400g Rüebli
  • Ein Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Peperoni (Rot, Grün und Gelb)
  • Bratbutter
  • Handvoll Erbsen
  • 2dl Gemüsebouillon
  • 3EL Maizena
  • Sonnenblumeöl oder Rapsöl
  • Soja Sauce
  • Poulegewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wok

Vorbereitungen

  • Das Fleisch in kleine Streifen schneiden
  • Peperoni in kleine Würfel schneiden
  • Rüebli in kleine Streifen schneiden
  • Frühlingsziebeln fein hacken
  • Herstellen der Marinade für das Fleisch:
  • Marinde am Besten direkt in einem Tupperware anrühren, welches dann samt dem Fleisch in den Kühlschrank gestellt werden kann
  • Gemüsebouillon mit Maizena verquirlen
  • 3-4 Esslöfel Sonnenblumenöl, 1 Esslöfel Sojasauce, Salz, Pfeffer und ein bisschen Pouletgewürz hinzugeben
  • Alles gut vermischen und das Fleisch darin wenden und danach mindestens 3-4h im Kühlschrank ziehen lassen

Zubereitung

Rotes Thai Curry weiterlesen

Ein Ausflug nach Asien

Zutaten Frühlingsrolle (für 4 Personen)

  • 3 Limetten
  • dunkle Sojasauce
  • 2 Pouletbrüstli (in feinen Streifen geschnitten)
  • Erdnussöl
  • 1 Rüebli (an der Röstiraffel gerieben)
  • 2 Bundzwiebeln (oder normale, falls nicht verfügbar)
  • 120 gr. Mungbohnensprossen (oder ein weiteres Rüebli)
  • 1 rote Chili (entkernt, fein gehackt)
  • Sambal Oelek
  • Rohzucker
  • 30gr Glasnudeln
  • 16 Reisblätter
  • Tomatenpüree
  • Maizena
  • Pfeffer

Vorbereitungen

Alle Zutaten rüsten und bereitstellen. Das Fleisch schneiden, den Saft von einer Limette mit 1 EL Sojasauce und Pfeffer mischen und das Fleisch darin marinieren. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 min. stehen lassen.

Die Glasnudeln ca. 10 Min. in kaltem Wasser einweichen.

Zubereitung Ein Ausflug nach Asien weiterlesen